Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

GLOBAL CHANGES NEEDED – Strategien für Mensch, Wirtschaft & Politik mit Jennifer Morgan

27.03.2017 @ 00:00

Diskussion anlässlich des Besuchs von JENNIFER MORGAN, CEO Greenpeace International, in Zürich

Klimaerwärmung, Wachstum und Nachhaltigkeit sind eng miteinander verbunden. Eine Gesellschaft, die nicht nachhaltig ist, schadet sich langfristig selbst. Gleichzeitig befindet sich die politische Landschaft vielerorts im Umbruch und die Leugner des Klimawandels werden lauter. Die derzeitigen Zuspitzungen bergen aber auch Chancen für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft. Es braucht auf breiter Ebene neue Denk- und Verhaltensweisen in der Gesellschaft, zukunftsorientierte Ideen und marktfähige Innovationen in der Wirtschaft.

Die Besorgnis steigt in Wirtschaftskreisen, der Gesellschaft und quer durch die politischen Lager, dass die Zeit uns davon läuft – wir müssen JETZT handeln. Was können wir – als Bürger oder Bürgerinnen – tun, bevor es zu spät ist?  Und welche Veränderungen müssen Politik und Wirtschaft, im Sinne einer nachhaltigen Zukunft durchsetzen?

Diskussion mit:

Prof. Matthias Binswanger, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten und Privatdozent an der Universität St. Gallen. Er ist Autor einer Reihe von Büchern und schreibt regelmässig in der Weltwoche, Bilanz und der NZZ am Sonntag. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Makroökonomie, Finanzmarkttheorie, Umweltökonomie sowie in der Erforschung des Zusammenhangs von Glück und Einkommen

Jennifer Morgan, Jennifer Morgan ist weltweite Direktorin (CEO) von Greenpeace International. Zuvor war sie Global Head des Climate Programs des World Ressource Institutes und Repräsentantin des UNFCCC (United Nations Framework on Climate Change). Jennifer war Editorin für den 5. Assesment Report des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC). Die gebürtige Amerikanerin ist Vorstandsmitglied des Potsdamer Instituts für Klimafolgeforschung und diente im deutschen Rat für Nachhaltige Entwicklung, war u.a. für das deutsche Bundesumweltministerium und die deutsche Delegation bei den UN-Verhandlungen zum Klimaschutz tätig und spricht fliessend Deutsch.

Prof. emeritus Heinz Gutscher, Professor em. für Sozialpsychologie der Uni Zürich. Er ist im Vorstand des ProClim, Forum for Climate and Global Change, der Swiss Academy of Science (SCNAT), des Future Earth Science Committee, des Scientific Advisory Board of the Swiss Biodiversity Forum, sowie Ehrenmitglied und ehemaliger Präsident der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften SAGS. Seit über 20 Jahren erforscht er den Sozialpsychologischen Aspekt der Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaft um einen lösungsorientieren Beitrag für einen nachhaltigen Planeten zu leisten.

 

Teilnahme nur mit persönlicher Einladung. Anfrage unter: kontakt@kion.ch

Details

Datum:
27.03.2017
Zeit:
00:00
Veranstaltungsreihe:

Veranstaltungsort

tba.
tba.

tba.,